Kursphase

In der Kursphase als Qualifikationsphase werden folgende Lerninhalte wahlweise behandelt:

K 1: Die Grundlegung der modernen Welt in Antike und Mittelalter

  • Demokratie am Beispiel der attischen Polis
  • Die republikanische Verfassung am Beispiel Roms
  • Freiheit im Mittelalter am Beispiel der Stadt

 

K 2: Die Herausbildung moderner Strukturen in Gesellschaft und Staat von der frühen Neuzeit bis ins 19. Jahrhundert

  • Gesellschaft und Staat im Zeitalter der Aufklärung
  • Bürgerliche Revolutionen

K 3: Die moderne Welt und ihre Krisen: Demokratie und Diktatur

  • Demokratie und Diktatur in der Zwischenkriegszeit in Europa
  • Das Scheitern der ersten deutschen Demokratie - nationalsozialistische Gewaltherrschaft

K 4: Die bipolare Welt nach 1945

  • Die "doppelte" deutsche Geschichte
  • Konflikt und Konfliktlösung im Kontext des Ost-West-Gegensatzes

Selbstständiges Handeln in folgenden fachspezifischen Arbeitsmethoden wird angestrebt:

  • Historisch – kritische Interpretation von Quellen.
  • Beschaffung und kritische Auswertung von Materialien.
  • Selbstständige Darstellung von Themenkomplexen.
  • Exakter Umgang mit der Fachsprache.
  • Selbstständiges Literaturstudium.